Intarsien
 
 
in situ
 
 
Tausendblumenteppiche
 
 
Biografie
 
 
Kontakt
 

 

Margret Schopka

1943   geboren
1979 - 1983   Malereistudium in Hamburg
2017
intern. Künstlertreffen CROSSING BORDERS V, Salzburg
"Intarsia" RAUM FÜR KUNST BAAHRS UND ROHWERDER, Möckmühl/Ruchsen
"Island eine Vorfreude" Galerie Judith Dielämmer, Grevenbroich

2016
“Pling” Gedok a46 e.v ,Werft77-Kunst im Hafen, Düsseldorf
“vor Ort" Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach
Menschenräume / Human´s Spaces, Kunstverein 68elf, Köln
“hörst Du den Brachvogel?” Sihlquai, Zürich

2015
FALLEG SÝN (schöner Blick) Galerie Ofeigur, Reykjavik)Island (E)
SINNLICHKEIT - kabinett der künste episode VIII, JVA Magdeburg (G) 
"gen norden" Kunstverein Dahlenburg mit Doris Cordes-Vollert
"hörst Du den Brachvogel?" Künstlerforum Bonn (Kuratorin) (G)
4. Künstlersymposium am Stiflisdals-See, Stiflisdal/ Island, Kuratorin

2014
2. Preis für meine Arbeit “..reise durch eine nachtlose Welt” in der Ausstellung “TRANSISTION”, Gedok OWL im Kloster Willebadessen
3. Künstlersymposium am Stiflisdal-See, Stiflisdal/ Island, Kuratorin

MEET! Aus der Luft gegriffen, Galerie Kubus, Hannover kuratiert von Edin Bajric, Helena Gaikalowa, Kanae Kimura (G)
Lichtbilder.is, Galerie Judith Dielämmer, Grevenbroich (E)
“la Digitale di Venezia” (Deutscher Pavillon in spe)
Kunstpreis der Galerie JUDITH DIELÄMMER, Grevenbroich
2013
FASTEN YOUR SEAT BELT, Remise Zürich
blaue Stunde V”, Altes Pfandhaus Köln
Publikumspreis für meine Arbeit “bei meinen Freundinnen zum Kaffee”
anl. der Ausstellung “Magie des Geruchs”
in der ehemaligen Küche des Klosters Willebadessen

2012
Ornament und Verbrechen, Kunstraum LW44, München
Endstation, Kunstprojekt im leer stehenden Krankenhaus St Josef, Königswinter
Stadtgalerie Altena
Kunstverein zu Frechen (mit Georg Gartz)
2. Künstlersymposium am Stiflisdal-See, Stiflisdal/ Island, Kuratorin
Die Rationale III, Raum + Bau zu Architektur und Städtebau, Frauenmuseum Bonn

2011
Kunstforum St. Clemens Köln (mit Anne R.  Kieschnick)
2010
1. Künstlersymposium am Stiflisdal-See, Stiflisdal/ Island, Kuratorin
2009
ausgewählte Künstlerin kuratiert von artists.de
Naturkunstsymposium „wie ein Flügelschlag II“, Þingeyrar/Island

2008
intern. Sommerlabor ArToll, Bedburg Hau
Kunstprojekt „Standvögel/Zugvögel“, Akureyri/ Island
Reisestipendium der Deutschen Botschaft in Reykjavik/ Island
Katalog-Förderung von der F.Victor Rolff-Stiftung, Burg Gladbach

2007
nominiert für den Recycling-Kunstpreis, Museum Marta, Herford
intern. Künstlersymposium Atelier d´Artista, Gambassi Terme, Italien
Stipendium der Gunnar Gunnarsson-Stiftung, Skriðuklaustur/ Island
2. Preis für „Marias Traum“, Villa Zanders, Bergisch Gladbach
Stipendium Hausmuseum Otzenrath

2005
Kunstprojekt Vogelfrei 6 „Paradiesgärten“, Darmstadt
2004+2005
Mitwirkung bei 2 Otzenrath-Filmen von Inge Broska und Sebastian Wilke
2. Preis Dellbrücker Kunstmeile, Köln
intern. Künstlersymposium Atelier d´Artista, Gambassi Terme, Italien
Preisträgerin Uhrturm-Kunstpreis für Malerei, Rheinland Pfalz

2000+2001
internationales Symposio de arte do Feital , Portugal
2000
1. Preis für „steinerne Gärten“ bei: Lichtungen, Kunst an wilden Orten, Kassel
1998
deutsch-isländisches Naturkunstsymposium „wie ein Flügelschlag“, Thingeyrar

Einzel- und Gruppenausstellungen in:
Deutschland, Island, Polen, Thailand, Ungarn, Niederlande, Großbritannien, Italien,
Frankreich, Ukraine, USA