Intarsien - Arbeiten in Island

 

Auf meinen Reisen durch Island greife ich immer wieder minimalistisch in die Natur ein: Auf ausgewählten Parzellen entstehen neue, künstlerisch bearbeitete Segmente. Filigrane Muster, Mäander, Ornamente, Aufschichtungen, Umschichtungen bilden sich heraus und die Landschaft wird somit auf eine andere Wahrnehmungsebene gehoben.Es entstehen eigenwillige Analogien mit Perspektive und Gegenperspektive - Nahsicht und Fernsicht - Natur und Künstlichkeit. Diese Kunstschöpfungen sind der sofortigen Vergänglichkeit ausgesetzt. Zurück bleiben nur fotografische Manifestationen.

 

>

v      v      v      v      v      v      v      v      v      v
 index