in situ Arbeiten mit Kaffeesatz

b

In meinen  in situ Arbeiten siebe ich  Kaffeesatz über Tischtücher aus Spitze. Die Spitzendecken, ein Relikt feiner Tischkultur, wird zur Braunpause dieser Kunst-Schöpfungen. Ähnlich der Schönheit und Flüchtigkeit eines Mandalas entstehen filigrane Gebilde von vergänglichem Zauber. Kühn, lustvoll und rhythmisch erobern diese Arbeiten den Raum. Am Ende der Ausstellung werden sie fotografiert und weggefegt.

 

>

                       
 index